Podwichteln – was ist das?

Du kennst doch sicher den alten Brauch vor Weihnachten, sich gegenseitig Geschenke zuzuwicheln.

Und was gibt es für einen Podcaster für ein schöneres Geschenk, als einen Podcast?

Die Idee des Podwichtelns ist einfach:

Podcastmachende bekommen durch Zufall einen anderen Podcast zugelost und produzieren einen Gastepisode.  So erstellt Podcast XYZ nicht seinen eigenen Podcast sondern tut so als ob er Podcast ABC wäre. Die Spannung bei alldem ist natürlich besonders gross, wenn man seinen eigenen Podcast durch fremde Personen gesprochen bekommt. Ein schöneres Geschenk kann es doch eigentlich gar nicht geben, oder?

Die Idee für das Ganze hatte 2012 Toby Baier.  2013 erfolgte die zweite Auflage, organisiert von der Podunion. Nach einem Jahr Pause wollen wir das Wichteln wieder aufleben lassen und hoffen, dass es zu einer schönen Tradition in der Podcaster-Community wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.